WS Unternehmensprofil Certified

Homepage
Unternehmensprofil
Angebot
Tools
Vorträge
Gedanken
Tips
Kunden und Presse

Ihre Meinung
Kontakt

 

Mein Name ist Wilfried Schollenberger. Nach über 6 Jahren in der Entwicklung von Planungs- und Informationssystemen mit der SAS Software, davon in den letzten 3 Jahren als freiberuflicher Berater, habe ich 1996 die WS Unternehmensberatung gegründet.

In der Überzeugung, dass eine optimale Beratung nicht nur auf der Erfahrung bei Kunden beruhen kann und wirkungsvoller ist, wenn

  • sie auf Tests, Versuchen und Prototypen beruht, die mit neuen Techniken auftragsunabhängig durchgeführt werden, und wenn
  • diese Ergebnisse effizient in Projekten eingebracht werden können, um die Sicherheit, Planbarkeit und Produktivität zu erhöhen,
sind wir heute in der Lage auf unseren Spezialgebieten
  • Enterprise Data Warehouse
  • Controlling-, Planungs- und Steuerungssysteme
  • entscheidungsorientiertes Reporting
  • Intranet- und Internet-Applikationen
mit der SAS Software moderne und geprüfte Konzepte und Lösungen anzubieten.

Fachliche Schwerpunkte

Wir sind auf Controlling-Themen im weiteren Sinn spezialisiert, wo wir uns auch fachlich gut auskennen. Dazu gehören:

  • Controlling, Vertriebscontrolling und Vertriebssteuerung
  • Unternehmensplanung
  • Rechnungs- und Meldewesen
  • Projektmanagement

Inzwischen setzt sich in vielen Unternehmen die Erkenntnis durch, dass Daten mit anspruchsvolleren Methoden analysiert und aufbereitet werden können und Informationen handlungsorientiert präsentiert werden müssen, was sich in Begriffen wie Customer Relations Management (CRM) und Supplier Relations Management (SRM) und in Konzepten wie der Balanced Scorecard (BSC) ausdrückt.

Technik

Auf der Grundlage moderner Systeme, wie der SAS Software, ist es möglich, Informations-Systeme mit vertretbarem Aufwand so zu gestalten, dass

  • die Daten zu einem Thema zusammengefasst präsentiert, und so zu Informationen werden,
  • gleichzeitig zu diesen Informationen Plandaten und Ziele angepasst und gepflegt werden, und
  • durch Auswertungen wie "exception Reporting" Erkenntnisse schneller gewonnen werden, als dies bei herkömmlichen Informationssystemen der Fall ist.
Zusammen mit unseren Kunden entwickeln wir Methoden und Techniken, die sich an die Situationen und Anforderungen bei unseren Kunden und die Aufgaben und Arbeitsweisen der Benutzer optimal anpassen, und erzielen so einen echten Wettbewerbsvorteil.

Dabei treten in den letzten Jahren rein technische Fragen immer mehr in den Hintergrund. Dank leistungsfähiger Hardware lassen sich heute auch komplexe Anforderungen oft relatv leicht umsetzen, wenn sie richtig verstanden wurden. Die Integration der Lösungen in die bestehende Software des Kunden und die Konzeption der Datenhaltung und Datenflüsse spielen dagegen inzwischen eine erheblich größere Rolle als z.B. noch vor 10 Jahren. Vor diesem Hintergrund hat sich auch unser Schwerpunkt von der Entwicklung technischer Lösungen zur Beratung und Projektleitung verschoben.

Beispiele

Ein Beispiel für diese Art des Informationsmanagements ist das Projekt-Management-System der EURESCOM, wo mit der SAS/IntrNet-Software u.a. Zwischenberichte und Budget-Verbrauch über das Internet erfasst werden, und die Pläne am Browser mit dem aktuellen Stand verglichen und an die neue Situation angepasst werden können. Mit dieser Anwendung versuchen wir, die internen Arbeitsabläufe optimal zu unterstützen.

Ein anderes Beispiel (für eine ganz andere Situation) ist unser WS-Web-Reporter, der es den Benutzern ermöglicht, über das Intranet Datenbestände sehr flexibel auszuwerten. Dabei können sie aus über 100 Merkmalen auswählen und nach diesen Merkmalen selektieren. Das Besondere daran ist einerseits die Steuerung der Anwendung durch Metadaten, so dass der Benutzer z.B. automatisch für jedes Merkmal die passende Selektionsmethode erhält, und die dadurch erreichte Kombination von Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität. Andererseits haben der Administrator und jeder Benutzer die Möglichkeit solche Definitionen zu speichern und so ein individuelles "Briefing-Book" erstellen. Die Definitionen können dann wieder in die Applikation geladen auch als Grundlage für weitere Auswertungen verwendet werden. Diese Applikation war die Antwort auf eine Situation, in der es unmöglich war, die vielfältigen Anforderungen unserer Benutzer auch nur annähernd zu erfassen.

Ein Beispiel für den Weg, wie wir unsere Produktivität erreichen, ist HTMLOUT, das Äquivalent zu Server Pages in SAS: In HTML-Seiten werden spezielle Befehle eingefügt, um die Ausgabe zu dynamisieren und Daten aus Dateien auszugeben. HTMLOUT kann sowohl für statisches Reporting als auch für dynamische Anwendungen eingesetzt werden. Beliebige Verknüpfungen sind so spielend leicht zu realisieren. U.a. realisieren wir damit auch unser internes Dokumentationssystem. Die Trennung von Präsentation (HTML-Templates) und Logik (Programmierung) ermöglicht es, auch komplexe Vorlagen von Web-Designern für dynamisch erzeugte Menüs und die Präsentation der Ergebnisse einfach einzubinden, und später die Applikation sehr schnell und ohne Programmierkenntnisse an geänderte Layout-Wünsche anzupassen.

Rufen Sie an

Wenn auch Sie von unserer Arbeit und unserer Erfahrung profitieren wollen, rufen Sie an oder senden Sie uns eine E-Mail.


 
 

 
 

 

OSiPT
Simulation
und Prognose

X-Tools
Modellierung,
Dokumentation,
Management von
SAS- Anwendungen

Ihr Kommentar
(alle Angaben sind freiwillig)
Ihr Name :
Ihre Emailadresse:
Telefon-Nummer:
Ihre Meinung:
Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf:
per Email   rufen Sie mich an  

©WS Unternehmensberatung und Controlling-Systeme GmbH
Friedrich-Weinbrenner-Straße 20
69126 Heidelberg

Tel.: 06221 / 401 409
Fax: 06221 / 401 422

EMail: info @ ws-unternehmensberatung.de

Amtsgericht Mannheim, HRB 335485
Geschäftsführer: Wilfried Schollenberger
zurück zum Anfang