WS

Indizes beim Upload und Download von SAS-Dateien

Homepage
Unternehmensprofil
Angebot
Vorträge
Gedanken
Tips
Kunden und Presse

Kontakt

 

Einführung

Mit Proc Upload und Proc Download werden Dateien zwischen verschiedenen Rechnern übertragen. Bei SAS-Dateien spielt dabei das Betriebssystem keine Rolle (zumindest solange die Translation-Tables richtig konfiguriert sind.

Problem

Leider werden Indizes beim Übertragen von SAS-Dateien normalerweise weder übertragen noch neu erstellt. Ausnahmen:

  • Wenn die Out-Option weggelassen wird, wird auf dem Zielsystem eine Datei gleichen Namens mit den Indizes der Quell-Datei erzeugt.
  • Mit den Optionen inlib= und outlib= statt data= und out= kann die SAS-Library auf dem Zielsystem ausgewählt werden, ohne die Indizes zu verlieren.
(Dasselbe gilt für Integrity-Constraints)

Beispiel

Im folgenden Beispiel wird die Datei DATA.XYZ in die lokale Work-Library geladen, ohne dass die Indizes verloren gehen.

   rsubmit;
     Proc download inlib=data outlib=work;
       select xyz /Memtype=data;
     RUN;
   endrsubmit;
   Proc contents data=work.xyz;
   RUN;

 
 

 
 

©WS Unternehmensberatung und Controlling-Systeme GmbH
Friedrich-Weinbrenner-Straße 20
69126 Heidelberg

Tel.: 06221 / 401 409
Fax: 06221 / 401 422

EMail: info @ ws-unternehmensberatung.de

Amtsgericht Mannheim, HRB 335485
Geschäftsführer: Wilfried Schollenberger
zurück zum Anfang